Lose Gedanken in Wien

Lose Gedanken in Wien

Gedanken sind ungeordnet und verwirrt. Meine zumindestens. 🙂 Manche sind nützlich und manche nicht. Beide Arten findest du in der Liste unten, die mir in der letzten Woche im Kopf herumschwirrten und die ich zu keinem Blogeintrag zuordnen konnte.

  • In Flugzeugen der Austrian Airlines wird vor dem Abflug und nach der Landung klassische Musik gespielt
  • Am Rathaus im Brüssel auf dem Grand Place kann man gut beobachten, wo angefangen wurde, es zu bauen. Auf der linken Seite des Rathauses, finden sich viele aufwendige Verzierungen, während die rechte Seite erstens kürzer und zweitens schlichter ist.
  • Das Schloss Schönbrunn hat 1400 Räume. Das heißt, ein ganzes Dorf könnte dort wohnen.
  • Der Apfelstrudelteig würde vom Teig der türkischen Süßigkeit Baklava inspiriert.
  • Es ist keine gute Idee, den Wiener Naschmarkt am Sonntag zu besuchen. Denn dann hat er geschlossen.
  • Die günstigsten Postkarte im Wien haben wir am Prater gefunden für 2€ für 6 Postkarten.
  • Maria Theresia hatte 16 Kinder.
  • In der 1. Klasse der Deutschen Bahn bekommt man kostenlose Schokolade. 😉
  • Es ist eine dumme Idee, am Sonntag den Wiener Naschmarkt zu besuchen. Er hat geschlossen.
  • Das Wiener Leitungswasser hat eine ausgezeichnete Qualität. Was auch ziemlich cool ist, dass es an den touristischten Plätzen öffentliche Wasserhähne gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.