Browsed by
Schlagwort: EVS

Reise nach Slowenien

Reise nach Slowenien

Vom 03.07 – 07-07 sind der finnische Freiwillige Venni und ich nach Slowenien für einige Tage gereist. Ein Land, über das ich vorher genauso wenig wusste wie über Ungarn bevor ich hierhergekommen bin. Einer der Gründe für unseren Trip nach Slowenien war auch, dass es einen direkten Zug von Veszprém nach Ljubljana gibt. Veszprém ist zwar ein Komitat, aber die Stadt ist nicht allzu groß, deswegen ist das ganz schön erstaunlich. Der Preis, 34€ für die Hin-und Rückfahrt ist auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 27 – Song 44: Home

Week 27 – Song 44: Home

Wir kommen vom Flachland. Da, wo wir wohnen, kann man weit schauen, kein Berg, der sich einem in den Blick stellt. Nichts, was man übersehen könnte. Nichts, was man verpassen könnte. Nur die Ahnung nach mehr. Sich einmal drehen heißt einen Radius abstecken, ein Kreis, den ich gezogen habe, mit Menschen, die ich kenne, Stellen auf die ich meine Schritte gesetzt habe. Freundschaften. Menschen, mit denen man nicht nur viel Zeit verbracht hat, man hat diese Zeit auch noch gerne…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 21 – Song 38: Tavaszi szél vizet áraszt

Week 21 – Song 38: Tavaszi szél vizet áraszt

Erstaunlich, wie schön alles ist, wenn es grün ist. Ich freue mich richtig, dass es almählich Frühsommer wird. Die Tage sind länger und die Stimmung ist besser. Endlich kann man wieder Fahrrad fahren ohne sich zwei Jacken übereinander anziehen zu müssen. Heute morgen haben wir auf unserem kleinen Balkon gefrühstückt und es war einfach toll! Dieses ungarische Volkslied ist wohl das bekannteste. Tavaszi szél vizet áraszt heißt übersetzt so viel wie „Frühlingswind lässt Wasser schwallen“. Ich finde es sehr schön…

Weiterlesen Weiterlesen

Urlaub nur 25km weit

Urlaub nur 25km weit

Um das Urlaubsgefühl zu spüren braucht man überhaupt nicht weit weg fahren. Das einzige was man braucht ist gutes Wetter und gute Leute. Am Samstag wollten die Mädchen aus Estland gerne zum Balaton fahren, da das letztes Wochenende aufgrund des schlechten Wetters leider nicht geklappt hat. Also sind wir um kurz vor zwölf mit dem Bus zuerst nach Veszprém und dann nach Balatonfüred gefahren. Da dort am selben Tag die Eröffnung der Sommersaison und eine Segelbootregatta stattgefunden hat, waren zum…

Weiterlesen Weiterlesen

Erste Impressionen aus Sizilien

Erste Impressionen aus Sizilien

Eine Woche in Sizilien Meine italienische Mitbewohnerin Svetlana ist über Ostern nach Hause gefahren. Sie kommt von Sizilien und da wir schon oft darüber gesprochen hatten, dass ich doch mitkommen sollte, haben wir das kurzerhand so gemacht. Also habe ich vom 14.04.19 – 21.04.2019 sizilianische Luft geschnuppert. Und auf einmal bin ich in Sizilien. Ich finde es immer noch ganz unfassbar, dass ich dank Svetlana die Möglichkeit bekomme, hier zu sein und mir gefällt es hier bisher sehr gut. Ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 15 – Song 32: Black or White

Week 15 – Song 32: Black or White

prejudice is ignorance Michael Jackson im Musikvideo zu „Black or White Stereotpyen hat wohl jeder Mensch. Man wächst eben damit auf, schon Vorstellungen von etwas zu haben, was man selbst noch nie gesehen und erlebt hat. Und eine Vorstellung von etwas hat man immer, wenn vielleicht auch nicht so genau. Problematisch ist es nur, wenn diese negativ sind und zu Vorurteilen werden. Denn dann beurteilt man, was ein großer Unterschied zu sich etwas vorstellen ist. Die Ursache dafür ist, dass…

Weiterlesen Weiterlesen

Ich habe gewonnen!

Ich habe gewonnen!

Erinnerst du dich noch an den Video-Wettbewerb der EYCA (European Youth Card), an dem ich teilgenommen habe? Dafür habe ich ein 76 Sekunden langes Stopmotion Video über meinen EVS gemacht, das du dir hier nochmal anschauen kannst: Und gerade eben habe ich eine E-Mail von der EYCA bekommen, dass ich eine von 11 Gewinnern bin. Ich freu mich! 🙂 Um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht damit gerechnet, weil andere Videos 1000 bis 7000 Facebook-Likes hatten, während mein Video…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen Sissi und Mozart – Ein Wochenende in Wien

Zwischen Sissi und Mozart – Ein Wochenende in Wien

Gleich nach dem Kick-Off Seminar der ESC Peers bin ich nach Wien gefahren, um mit Jana (eine andere deutsche Freiwillige, die gerade in Veszprém wohnt) für drei Tage die Stadt zu erkunden. Abgesehen von Bahnhofsaufenthalte war ich tatsächlich noch nie in Wien. Ich habe davor auch ein wenig gezögert, ob ich wirklich nach Wien fahren soll, da ich irgendwann eh nochmal nach Wien kommen werde. Aber wahrscheinlich nicht so günstig, denn der Flixbus von Győr nach Wien kostet nur 10€….

Weiterlesen Weiterlesen

Week 13 – Song 30: On My Way

Week 13 – Song 30: On My Way

Wenn du das liest, bin ich vermutlich irgendwo in Deutschland im Zug auf den Weg nach Brüssel. Ich wurde nämlich zum kick-off-training für den Europäischen Solidaritätskorps (ESK) eingeladen, das vom 25.03-28.03 in Brüssel stattfindet. Natürlich freue ich mich schon wahnsinning und bin ganz gespannt darauf, welche Leute ich dort treffen werden. Ziel des Seminar ist es, ein „Mandat“ für den ESK zu formulieren. Da ein Flugzeug ca. fünfmal soviel CO2-Gase ausstößt wie der Zug und wir uns Kurzstreckenflüge nicht mehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Wochenende in Pécs

Das Wochenende in Pécs

Dadurch, dass wir bis Sonntag in Pécs geblieben sind, konnten wir den Samstag ganz entspannt beginnen. Zuerst sind wir auf demselben Weg wie am Vortag in die Stadt gelaufen und waren währenddessen in den einen oder anderen Geschäften u.a. in einem orientalischen Lebensmittelgeschäft, für das ich die Pécs-Freiwilligen sehr beneide, dass sie so etwas in ihrer Stadt haben. Die für Pécs sehr berühmte katholische Kirche mit einer sehr interessanten türkischen Geschichte haben wir natürlich auch besucht. Als wir danach vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Mid-term training in Visegrád

Mein Mid-term training in Visegrád

Nach meinem On-Arrival Training im November ging es jetzt nach der Hälfte meines Freiwilligendienstes zu meinem Mid-term training bzw. Seminar nach Visegrád vom 11. März bis zum 14. März. Schon im Vorfeld habe ich mich sehr auf das Training gefreut, weil es dieselbe Gruppe wie beim On-Arrival Training war, wir uns alle wiedergesehen haben und weil die Art und Weise nonformale Bildung sehr viel Spaß macht. Dieses Training war diesmal nicht in Budapest, sondern in Visegrád, einem touristischen Dorf nördlich…

Weiterlesen Weiterlesen

MY EARTH – Eine tolle Woche

MY EARTH – Eine tolle Woche

Endlich komme ich nun dazu, einen Blogeintrag zu schreiben. Ich bin nämlich ganz schön im Verzug, denn in den letzten sechs Tagen ist viel passiert. Vom 24. Februar bis zum 01. März fand hier nämlich der erste Studienbesuch, innerhalb des Projekes MY EARTH statt. MY EARTH steht für Mobility for Youth Entrepreneurs Action in Rural Tourism in Harmony und ist ein von Erasmus+ gefördertes Projekt von Fekete Sereg, sowie Partnerorganisationen aus Uruguay, Paraguay, Argentinien, Portugal und Frankreich. Das Programm beinhaltet…

Weiterlesen Weiterlesen

Was ist „deutsch“?

Was ist „deutsch“?

„Was, du kommst aus Deutschland?“, „Wow, das ist mein Traumland!“, „Grüß Gott!“, „Was arbeiten deine Eltern?“, „Du siehst auch aus wie eine typische Deutsche.“, „Warst du mal auf dem Oktoberfest?“ So oder ähnlich sind viele Reaktionen, wenn ich sage, dass ich aus Deutschland komme. Dabei kommt so etwas eher nicht von Ungaren, sondern vielmehr von Italienern, Spaniern, Serben, Türken und Polen. Ich vermute, dass liegt daran, dass es in Ungarn – besonders hier am Balaton – nicht besonders ist, etwas…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Zwischenbericht

Mein Zwischenbericht

Mitlerweile bin ich schon seit fünf Monaten in Ungarn. Heute auf den Tag genau. Deswegen hat mich meine Entsendeorganisation nach einem Zwischenbericht gefragt. Den habe ich schon vor zwei Wochen fertig geschrieben und ich denke, er ist nicht nur für meine Entsendeorgansation interessant, sondern auch für alle anderen Interessenten. Also, hier ist mein Zwischenbericht: Den Zwischenbericht habe ich auch auf Englsich geschrieben, also falls du deine Englsichkenntnisse tranieren möchtes, dann klicke hier.