Durchsuchen nach
Schlagwort: Heimkehr

Mein See-you-soon Dinner

Mein See-you-soon Dinner

Bei Fekete Sereg ist es Tradition, dass wenn ein Freiwilliger wieder geht, ein gemeinsames Abendessen zu veranstalten. Nachdem ich schon die insgesamt sechs See-you-soon Dinner von meinen Mitfreiwilligen erlebt habe, ging es gestern zum Schluss zu meinem bzw. unseren See-you-soon dinner zum „Folly Arborétum“ in der Nähe von Badacsonyörs am Balaton. Das „Folly Arborétum“ ist wie der Name schon sagt ein Arboretum, aber da ich vorher gar nicht wusste, das so etwas exisitert, hier eine kurze Erklärung: ein Arboretum ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 32 – Song 52: I Will Always Return

Week 32 – Song 52: I Will Always Return

Dieser Song, gesungen vom kanadischen Brya Adams, stammt aus dem Disney Film „Spirit“. Und obwohl ich de Film noch nie gesehen habe, gefällt mir die Musik daraus sehr gut, besonders dieser Song. In einer Woche um diese Uhrzeit sitze ich (hoffentlich) im Zug nach Deutschland. Es ist eine große wichtige Sache, doch gleichzeitig komme ich nur nach Hause, wie ich in den letzten 12 Jahren jeden Tag von der Schule nach Hause kommen werde. Wahrscheinlich wird sich nicht viel verändert…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 34 – Song 51: There is an answer

Week 34 – Song 51: There is an answer

In zwei Wochen fahre ich nach Deutschland. Wie ich schon geschrieben habe, konnte ich mir im April noch gar nicht vorstellen, wieder nach Hause zu fahren. Doch je näher der Zeitpunkt der Heimreise gerückt ist, desto mehr musste und habe ich mich mit der Zeit nach meinem EVS beschäftigt. Das ist mir alles andere als leicht gefallen. Wie die meisten junge Leute nach dem Abitur war ich angesichts der unzähligen Möglichkeiten überwältigt und planlos. Ich konnte (und kann ja immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 32 – Song 49: Heavy Rain

Week 32 – Song 49: Heavy Rain

Eigentlich wollte ich diesen Song schon im Januar oder Februar hochladen, denn dann ist er entstanden. Es war eine spontane Inprovisation in der Musikschule, als ich noch eine Stunde auf den Bus zurück nach Nagyvázsony warten musste, es stark geregnet hatte und kalt war. Weil die Speicherkarte meines Handys voll war, habe ich mich gestern daran gesetzt mein Handy aufzuräumen und hauptsächlich Fotos auf den Laptop zu spielen. Darunter waren auch Fotos vom Sommer 2018 mit dabei, z.B. von meiner…

Weiterlesen Weiterlesen