Week 50 – Song 14: Dübörög a ház

Week 50 – Song 14: Dübörög a ház

Übersetzt bedeutet der Titel des Songs von der Band Emergency House: das Haus donnert bzw. das Haus dröhnt. Allerdings dröhnt jetzt nicht mehr das Haus, sondern Svetlanas Kopf. 😀

Gestern war nämlich mal was los in Nagyvázsony, was die Abendveranstaltungen betrifft. Und zwar haben die Eltern aus der Grundschule eine „Retro Disco“ im Kulturhaus organisiert. Am Samstagvormittag wurde außerdem ein Nikolaus-Laufwettbewerb auf dem Sportplatz veranstaltet und nach der Siegerehrung um 18:00 Uhr begann die Party um 22:00 Uhr.

Diese Gelegenheit konnten wir Freiwilligen uns natürlich nicht entgehen lassen und so haben wir mit unseren 1000 HUF Eintritt den Nagyvázsonyer Fußballverein unterstützt und die Party gestürmt. Wie zu erwarten, war nicht zu viel los und die anderen Gäste waren eher männlich und eher älter, sodass wir erst einmal alleine auf der Tanzfläche waren. Zudem war die Musik auf ungarisch, was es erschwert, den Text mitzusingen. Ich wusste gar nicht, dass es überhaupt so viel ungarische Musik gibt, wie z.B. Dübörög a ház 😀

Nach und nach allerdings kamen immer mehr Leute auf die Tanzfläche und nach den einen oder anderen Pálinkas hat jeder mit jedem getanzt. Schön, dass man beim Tanzen keine Sprache braucht.

Um 2:00 Uhr haben wir dann schließlich entschieden, dass wir bei den Short-term Freiwilligen im Hostel Twister spielen, was ziemlich lustig war. Irgendwann sind wir dann schließlich nach Hause und lagen um 4:30 Uhr im Bett. Zum Glück war heute nichts Besonderes, sodass wir lange schlafen konnten und dann am Nachmittag zur zweiten Adventsveranstaltung (diesmal vom Kindergarten organsiert) gehen konnten. Das nenne ich doch mal eine besinnliche Adventszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.