Week 51 – Song 15: Leaving on a Jet Plane

Week 51 – Song 15: Leaving on a Jet Plane

Wo ein Anfang ist, da ist auch eine Ende. Wo ein Ende ist, da ist auch ein Anfang. Da waren es nur noch zwei. Jetzt sind Svetlana und ich alleine in der Wohnung, da Aziza am Dienstag und Gabi am Samstag nach Hause gefahren sind. Bei einem EVS sind Abschiede wohl unvermeidlich. Die Freiwilligen kommen und gehen. Dann kommen neue Freiwillige. Da ich ein ganzes Jahr hier bleibe, komme ich in den Genuss, viele verschiedene Menschen aus vielen verschiedenen Ländern…

Weiterlesen Weiterlesen

Post

Post

Ich liebe es, Post zu bekommen! Und gerade bekomme ich ziemlich viel davon, worüber ich mich sehr freue. Zuerst gibt es da natürlich die regelmäßigen Briefe von der ungarischen Kinizis Bank, die gerade von einer größeren Bank aufgekauft wurde und deswegen ständig Briefe über die besvorstehenden Veränderungen schickt. Natürlich verstehe ich davon nur die Anrede, aber sonst nichts. Trotzdem nett, dass sie an mich denken. 😀 Da ich außerdem kein großer Whatsapp-Schreiber bin, schreiben meine Freudnin und ich auf die…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Short-Term Freiwilligen

Die Short-Term Freiwilligen

Etwas, was ich ganz vergessen habe, hier zu erwähnen sind die Short-Term Freiwilligen vom Projekt namens Tittle-Tattle in Nagyvázsony III. was auf deutsch ungefähr so viel heißt wie Plaudern/Tratschen in Nagyvázony III. (weil es das dritte Mal ist, dass das Projekt stattfindet) In dem EVS-Projekt arbeiten 10 Freiwillige jeweils einer oder eine aus Estland, Lettland, Frankreich, Italien, Großbritannien, Slowakei, Rumänien, Spanien und zwei aus Portugal für drei Wochen in Nagyvázsony. Genauer gesagt veranstalten sie Musik-und Bastelworkshops in verschiedenen Grundschulen zum…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 50 – Song 14: Dübörög a ház

Week 50 – Song 14: Dübörög a ház

Übersetzt bedeutet der Titel des Songs von der Band Emergency House: das Haus donnert bzw. das Haus dröhnt. Allerdings dröhnt jetzt nicht mehr das Haus, sondern Svetlanas Kopf. 😀 Gestern war nämlich mal was los in Nagyvázsony, was die Abendveranstaltungen betrifft. Und zwar haben die Eltern aus der Grundschule eine „Retro Disco“ im Kulturhaus organisiert. Am Samstagvormittag wurde außerdem ein Nikolaus-Laufwettbewerb auf dem Sportplatz veranstaltet und nach der Siegerehrung um 18:00 Uhr begann die Party um 22:00 Uhr. Diese Gelegenheit…

Weiterlesen Weiterlesen

Sankt Nilolaus / Mikulás Tag

Sankt Nilolaus / Mikulás Tag

Da heute der Feiertag des Sankt Nikolaus ist und der auch in Ungarn gefeiert wird, kam der Mikulás heute in die Schule in Balatonfüred. Dafür hat jede Klasse etwas Kleines wie ein Gedicht oder ein Lied vorbereitet, um es dem Mikulás vorzutragen. Die sechste Klasse, die Klasse von der Englsichlehrerin hat auch ein Lied eingeübt und zusammen mit zwei Klarinetten, einer Flöte, einem Klavier sollte ich mit der Tuba mitspielen. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen, auch wenn…

Weiterlesen Weiterlesen

Alles passt

Alles passt

Ich habe es überlebt! Ich bin nicht vor Nervosität gestorben! (Warum das möglich gewesen wäre, kannst du hier lesen) Wenn ich zu dem gestrigen und heutigen Tag ein Motto finden sollte, dann wäre das: Ungeplant passt es am Besten. Denn nur durch mehr oder weniger Zufall konnte ich diesen Workshop leiten, ein paar Freiwillige vom On-Arrival Training wiedersehen, am Rückkehr-Event von ungarischen Freiwilligen teilnehmen, mich mit Ungarn auf deutsch unterhalten, die ganz begeistert waren, ihre Deutschkenntnisse an mir auszuprobieren und…

Weiterlesen Weiterlesen

Internationaler Tag des Ehrenamtes / International Volunteer Day

Internationaler Tag des Ehrenamtes / International Volunteer Day

Seitdem die UN diesen Feiertag 1985 ins Leben gerufen hat, wird jährlich am 05. Dezember freiwilliges Engagement gefeiert und geehrt. Eigentlich sollte der Tag heute mehr oder weniger normal ablaufen. Anstatt in der Schule in Nagyvázsony zu arbeiten, wollte ich mit den Short-Term Freiwilligen zusammen zur Schule nach Berhida fahren, um dort Musik-und Bastelworkshops mit den Kindern durchzuführen. Mittags sollte es denn nach Veszprém zu einer anderen Schule gehen und nachmittags findet eine Veranstaltung anlässlich des International Volunteer Day statt….

Weiterlesen Weiterlesen

Schulausflug nach Eisenstadt und Burg Forchtenstein

Schulausflug nach Eisenstadt und Burg Forchtenstein

Da die Ungarn für einen Brückentag einen Ausgleichsarbeitstag an manchen Samstagen haben, war gestern (01.12) auch ein regulärer Arbeitstag, an dem ich glücklicherweise aber nicht arbeiten musste, sondern die Gelegenheit hatte, Österreich zu besuchen. Für den Samstag hatte die Detschlehrerin aus Balatonfüred, Melinda, nämlich mit der Deutschgruppe aus der achten und fünften Klasse einen Ausflug nach Österreich organisiert und auch ich durfte mit. Unser Ziel war Eisenstadt, die Hauptstadt von Burgenland und die in der Nähe stehende Burg Forchtenstein. Los…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 49 – Song 13: Christmas in the old man’s hat

Week 49 – Song 13: Christmas in the old man’s hat

Ja, ich muss sagen, ich bin in Weihnachtsstimmung! 🙂 Der Hauptgrund dafür ist wahrscheinlich, dass in den Schulen jetzt die Weihnachtsvorbereitungen anfangen: die zu lernenden Vokablen sind jetzt nicht mehr „Mantel“ und „Löffel“, sondern „Schneeman“, „Weihnachtsbaum“ und „Schneemann“ es wird fleißig Weihnachtsdekoration gebastelt da am 06. Dezember der Nikolaus in die Schule kommt, lernen die Schüler kleine Gedichte auswendig, die sie dann dem Nikolaus vortragen sollen in Nagyvázsony gibt es einen Adventskalender mit Rätselaufgaben und natürlich werden Weihnachtslieder gesungen In…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 48 – Song 12: Das Talamba Schlagzeug Ensemble

Week 48 – Song 12: Das Talamba Schlagzeug Ensemble

Mit etwas Verspätung kommt hier der zehnte Song der Woche. Dieses Mal ist es ein Song von „Talamba Ütöegyüttes“ (Talamba Schlagzeugband) und zwar ihr neustes Medley „Our Favourite Songs“. Am Dienstag hatte ich die Gelegenheit, diese Band zu hören. Und zwar nimmt die Schule in Balatonfüred an einem Programm für Grundschulen teil, das eine Konzertreihe enthält. In einem Schuljahr finden 4-5 Konzerte vormittags statt, die die Schüler besuchen können. Letzten Dienstag war dann das Talamba Ensemble dran und ich durfte…

Weiterlesen Weiterlesen

In alten Häusern entdeckt es sich am Besten

In alten Häusern entdeckt es sich am Besten

Kennst du diese freudige Aufregung, wenn man gerade etwas entdeckt? In den Kinderbüchern passiert das ja meistens in einer einsamen Hütte, in einem modrigen Keller oder auf einem verstaubten Dachboden. Unsere Entdeckung war auch auf einem Dachboden… Doch von vorne: Heute Nachmittag bin ich zum 7km entfernten Nachbardorf Tótvázsony gefahren, um den dortigen Freiwilligen Marco aus Deutschland zu treffen. Denn obwohl Tótvázsony nicht viel unterschiedlicher als Nagyvázsony ist, wollte ich trotzdem das Dorf ein wenig kennenlernen, schließlich fahre ich doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 47 – Song 11: Oh Mary don’t you weep

Week 47 – Song 11: Oh Mary don’t you weep

Wieder mal ein Spiritual 😉 Vergangenen Mittwoch war ich beim Ukulelen Klub in Veszprém, der einmal im Monat stattfindet und für jeden offen ist. Ein ehemaliger Mitarbeiter von Fekete Sereg, der selbst musikalisch ist, hat mich dazu eingeladen und so habe ich mir das mal angeschaut. Insgesamt waren wir ca. 10 Leute, von Student bis 40-Jährige und von Anfänger bis Fortgeschrittender. Zusammen haben wir viele Stücke gespielt (und gesungen) und eines davon war „Oh Mary don’t you weep“.

Real Hungary

Real Hungary

Von verfallenen Häusern, aktiven Jugendlichen und Autorennen auf öffentlichen Straßen Von Freiatg bis Sonntag waren wir mit Fekete Sereg, d.h. mit Rita, Erik, und Feri in Kéked, einem kleinen Dorf in Ostungarn. Dort waren wir in einer Art Hostel und haben zwei Jugendgruppen getroffen. Die Themen der verschiedenen Workshops waren beispielsweise wie ein gutes Jugendzentrum aussieht, wie man Events organisiert und was ein EVS ist. Die Reise Der ursprüngliche Plan war, dass ich direkt aus Budapest von meinem On-Arrival Seminar…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein On-Arrival-Training in Budapest

Mein On-Arrival-Training in Budapest

„…being a volunterr is amazing…“ Die letzte Woche habe ich auf meinem On-Arrival Seminar in Budapest verbracht. Da diese Tage sehr vielfältig, interessant und spannend waren, wird es mir, denke ich, nicht gelingen, alles hier in Worte zu fassen, aber die Bilder sprechen auch für sich. 🙂 Insgesamt waren wir 30 EVS oder Erasmus+ Freiwillige, die alle einen Freiwilligendienst in Ungarn absolvieren sowie drei Trainers. Das Seminar fand im Central European University Residence Center in Budapest statt und hat von…

Weiterlesen Weiterlesen

Week 46 – Song 10: Ode an die Heimat

Week 46 – Song 10: Ode an die Heimat

Doch wo immer ich bin Komm ich überall nach Haus Wo das WLAN ganz von allein verbindet In diesem Monat bin ich viel unterwegs. Vom 01.11-04.11 waren wir in Bratislava, vom 05.11-09.11 fand mein On-Arrival Seminar in Budapest statt und vom 09.11-11.11 waren wir mit Fekete Sereg in Kéked. Eine vielgefragte, und für mich momentan ganz aktuelle Frage ist die Frage nach der Heimat. Wo ist Heimat? Was ist ein Heimat? Was macht die Heimat zur Heimat? Bisher habe ich…

Weiterlesen Weiterlesen