Durchsuchen nach
Schlagwort: Kochen

Paprika – eine Grundlagendiskussion

Paprika – eine Grundlagendiskussion

Da ich gestern mit der italienischen Freiwilligen Louie 30 Minuten lang über das Thema diskutiert habe, denke ich, dass der Begriff „Paprika“ einen Artikel wert ist. Was kommt dir als erster in den Sinn, wenn du an Paprika denkst? Zumindest ich denke als erstes an die Gemüsepaprika, die es verschiedenen Farben gibt und, noch viel wichtiger, die nicht scharf ist. Um Missverständnisse zu vermeiden, hier ein Bild davon. Der oder die Paprika Die erste Verwirrung kommt schon gleich mit dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Real Hungary

Real Hungary

Von verfallenen Häusern, aktiven Jugendlichen und Autorennen auf öffentlichen Straßen Von Freiatg bis Sonntag waren wir mit Fekete Sereg, d.h. mit Rita, Erik, und Feri in Kéked, einem kleinen Dorf in Ostungarn. Dort waren wir in einer Art Hostel und haben zwei Jugendgruppen getroffen. Die Themen der verschiedenen Workshops waren beispielsweise wie ein gutes Jugendzentrum aussieht, wie man Events organisiert und was ein EVS ist. Die Reise Der ursprüngliche Plan war, dass ich direkt aus Budapest von meinem On-Arrival Seminar…

Weiterlesen Weiterlesen

Food Revolution

Food Revolution

Seit Dienstag (16.10) sind wir nun zu fünft in der Wohnung: Chiara aus Italien, Harry aus UK, Aziza aus Indien, Gabriela aus Uruguay und ich. Darüber freue ich mich sehr, weil es zu dritt manchmal ein wenig zu still für meinen Geschmack war. Aziza ist 29 Jahre alt, kommt aus Indien, geanuer gesagt aus Bhubaneswar, eine Stadt in Ostindien. Dort arbeitet sie zusammen mit ihrem Ehemann in einer Firma, die Studenten an Firmen vermittelt und umgekehrt. Wenn ich das richtig…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein erster richtiger Tag und ein aktives Dorfleben

Mein erster richtiger Tag und ein aktives Dorfleben

Gestern war für uns ein kleiner Einführungstag, denn gestern waren wir alle zusammen im Jugendzentrum und haben wir die anderen Mitabeiter von Fekete Sereg kennenglernt, Erik und Feri, sowie ein paar Kinder, die oft ins Zentrum kommen. Aber zuerst sind Chiara und ich zusammen mit David zur Bank gegangen, um ein Konto für uns zu eröffnen. Das bedeute, viel Papierkram zu unterschreiben, von dem man kein einziges Wort versteht. Aber David hat fleißig für uns übersetzt und die beiden Damen…

Weiterlesen Weiterlesen